Schönes langes Haar mit der BELLARGO- oder MICROBELLARGO-Methode

Viele Frauen träumen von langem Haar. Mit BELLARGO und MICROBELLARGO wird dieser Traum schnell Wirklichkeit.

BELLARGO und MICROBELLARGO sind die schonenden und gesunden Methoden, dem Haar mehr Länge, Dichte und Volumen zu geben. Natürlich, sanft, sicher und schnell - die volle Haarpracht in wenigen Stunden!

BELLARGO und MICROBELLARGO sind einzigartig!

BELLARGO und MICROBELLARGO sind die ersten patentierten Verlängerungs- und Verdichtungsmethoden der Welt, bei der die Verbindung zwischen Eigenhaar und Fremdsträhnen oder Tressen ohne die schädliche Einwirkung von Chemie, Kleber, Wachs, Kautschuk und Metall durchgeführt wird.

BELLARGO und MICROBELLARGO sind unsichtbar!

Mit winzigen, farblich zum Eigenhaar angepassten weichen Hülsen werden die Fremdsträhnen oder Tressen lediglich durch die Einwirkung sanfter, schonender Wärme mit dem Eigenhaar verbunden. Ebenso problemlos lassen sich die Hülsen jederzeit mit Wärme wieder entfernen
die selben Fremdsträhnen oder Tressen sind immer und immer wieder, ohne Längenverlust, verwendbar!

BELLARGO und MICROBELLARGO sind gesund und schonend!

Die sanfte Wärme schont das Eigenhaar in optimaler Weise. Verfilzen oder Kopfschmerzen durch punktuelle Fehlbelastung kennen BELLARGO und MICROBELLARGO nicht. Ebensowenig wie Schädigungen oder Belastungen des Eigenhaares durch das Befestigen und Wiederentfernen der Fremdsträhnen oder Tressen.


Gute Gründe für BELLARGO und MICROBELLARGO sind:

  • Gesunde Methoden der Haarverlängerung und Haarverdichtung
  • Schonendes Einarbeiten und Lösen der Fremdhaarsträhnen ohne Chemie, Kleber, Wachs, Kautschuk und Metall
  • Verwendung von unbehandeltem od. vorbehandeltem Europäischem Schnitthaar bester Qualität - für vollkommen natürliches Aussehen
  • Pflegeleicht wie eigenes Haar
  • Kostengünstig - jahrelange Wiederverwendbarkeit der Fremdsträhnen ohne Längenverlust - kein Rebonding - keine zusätzlichen Rebondingkosten
  • Keine Belastung, Reizung oder Schädigung der Kopfhaut und des Eigenhaares durch Druck und Zug