Telefon: +49 89 21949256
Telefax: +49 89 21949257

    Architektur

    Ideenreichtum für Ihr Gebäude

    Über Jahrhunderte hinweg wurde Architektur im allerweitesten Sinne als Bauen jeglicher Art verstanden. Architektur war die Gestaltung von Bauwerken, die Kunst zu bauen, daher der Begriff Baukunst. Architektur beschäftigt sich mit einzelnen Bauwerken, vorwiegend im Bereich des Hochbaus.

    Das gute Funktionieren eines Gebäudes ist oberstes Ziel eines Entwurfes. Das betrifft sowohl die Funktionsabläufe, das technische Funktionieren der Gebäudehülle als auch ästhetische und nicht-technische Funktionen, die ein Bauwerk zu erfüllen hat.

    Das Budget, das der Bauherr zur Errichtung eines Gebäudes bereitstellt, ist ein zentraler Faktor, der über die Qualität des Ergebnisses entscheidet. Oft werden Entwurfsentscheidungen aufgrund des Budgets getroffen, es hat also wesentlichen Einfluss auf die Architektur. Das Thema Kosten begleitet die Planer durch den gesamten Planungs- und Ausführungsprozess.

     

    Wir bieten Ihnen

    • Standortanalyse
      Beurteilung Ihres Grundstücks nach baurechtlichen Kriterien, insbes. dessen Bebaubarkeit

    • Projektentwicklung
      Bebaubaubarkeit, Bedarf, Machbarkeit, Wirtschaftlichkeit, Entwurf, Genehmigung

    • Revitalisierung
      Sanierung, Entkernung, Umstrukturierung, Teilerneuerung von unrentabler oder stillgelegter Bausubstanz

    • Projektorganisation / -steuerung
      Koordination der an der Planung beteiligten Fachleute, Behörden, Ämtern

    • Besonders erhaltenswerte Bausubstanz

    Gefördert mit KfW Mitteln Ist unser Spezialgebiet

    Im Rahmen der Denkmalpflege bzw. „Besonders Erhaltenswerter Bausubstanz“ haben bestimmte Orte, Straßen, Plätze oder Gebäude eine besondere Bedeutung. Der ideelle Bezug leitet sich dabei weniger aus formal-ästhetischen Gesichtspunkten ab, sondern aus einem oder mehreren historischen Ereignissen, Gegebenheiten oder einem besonderen historischen Kontext, in dem ein Areal oder ein Gebäude steht oder stand, z. B. bestimmte Abschnitte der ehemaligen Mauer bzw. die Übergangsstelle Checkpoint Charlie in Berlin, Geburtshäuser oder Wohn- bzw. Arbeitsstätten bedeutender Persönlichkeiten, Stätten politischen Umbruchs usw.; selbst bei fehlender architekturhistorischer Bedeutung haben Architekten und Planer bei Rückbauten, Rekonstruktionen, Umnutzungen, Umbauten oder Erweiterungen solcher historisch und gesellschaftlich spezifischen Orte den ideellen Bezug zu berücksichtigen.